Home arrow Pflegerentenversicherung

Service Hotline

- 018050 - VERON *
- 018050 - 83766 *
*14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz,, höchstens 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen

Private Krankenvers.


Beruf:
Alter:
m/w:

Kontakt

veron® GmbH
Arndtstraße 13
90419 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Newsletter

Ihre EMail-Adresse:

anmelden
abmelden


weitere Infos zum Newsletter
Pflegerentenversicherung

Pflegebedürftigkeit - jeden von uns kann es treffen

Durch eine höhere Lebenserwartung ist die private Pflegevorsorge wichtiger denn je. Denn jeder Dritte wird im hohen Alter pflegebedürftig. Und die soziale Pflegeversicherung übernimmt dann nur einen Teil der Kosten. Ein Pflegeplatz kostet bis zu 1.850 € zusätzlich aus eigener Tasche. Da ist das Ersparte schnell aufgebraucht. Können Sie sich später einmal einen Pflegeplatz leisten? Wer möchte schon in diesem Fall seinen Kindern oder Angehörigen dauerhaft finanziell zur Last fallen?

Die Folgen:

Das eisern angesparte Vermögen geht durch die Finanzierung der hohen Pflegekosten schnell verloren. Im Ernstfall müssen sogar die Kinder und Enkelkinder mit deren Vermögen für die anfallenden Pflegekosten aufkommen. Das bedeutet eine enorme finanzielle Belastung für Ihre Angehörigen.


Highlights auf einen Blick:

  • Lebenslanger Versicherungsschutz
  • Eintrittsalter bis 75 Jahre möglich
  • Leistungen auf Wunsch ab Pflegestufe II
  • Garantierter Beitrag
  • Keine Wartezeit
  • Schnelle Leistungsbearbeitung
  • Erhöhung der Rentenleistung durch garantierte Plus-Rente
  • Keine Karenzzeit
  • Nachzahlung bis 12 Monate rückwirkend
  • Keine Beitragszahlung im Rentenbezug
  • Dynamische Erhöhung optional
  • Versicherungsschutz im Ausland
  • Kostenlose Hotline für alle Informationen zum Thema Pflege - rund um die Uhr
Kosten und Eigenanteil bei Pflege in den eigenen vier Wänden*:

  Pflegestufe II Pflegestufe III
Kosten eines guten Pflegedienstes ca. 1.950,- EUR ca. 3.360,- EUR
Gesetzliche Pflegeversicherung 921,- EUR 1.432,- EUR
Verbleibender Eigenanteil 1.029,- EUR 1.928,- EUR


*Quelle: Finanztest 04/2006

 

Reform der Pflegeversicherung zum 01.07.2008

Das Pflegegeld steigt in Stufe I von 205 € auf 235 €, in Stufe II von 410 € auf 440 € und in Stufe III von 665 € auf 700 €. Die Beträge für stationäre Pflege bleiben in den Stufen I und II unverändert, in der Stufe III werden sie schrittweise erhöht. Auch die Beträge für ambulante Sachleistungen steigen: von 384 € auf 450 € in der Pflegestufe I, von 921 € auf 1.100 € in der Pflegestufe II und von 1.432 € auf 1.550 € in der Stufe III. Dabei handelt es sich jeweils um Monatsbeträge. Finanziert werden die neuen Regelungen durch eine Erhöhung des von Arbeitnehmern und Arbeitgebern zu entrichtenden Beitragssatzes um 0,25 % auf 1,95 % des Bruttolohns (Kinderlose: 2,2 %).

Informieren sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich.